Fuseta- Das unbekannte Paradies

Wer es kennt, wird es nicht vergessen!

Fuseta-Dorf

Fuseta oder Fuzeta wurde nach den „Foseta“-Ursprüngen der „Ribero do Tronco“ benannt, die an dieser Stelle in den See geflossen sind.

Es ist ein kleines Fischerdorf, das seit der Entdeckung durch die Portugiesen bekannt ist, als einige Besatzungsmitglieder der Karawane ihre Ursprünge hier hatten.

Das typische Fischerdorf in Algarve hat enge Straßen, da Häuser wahllos nebeneinander gebaut wurden.

Fuseta war für viele Jahre das Zuhause für Kabeljaufischer und andere Handwerkerfischereien aus Ria Formosa. Das Dorf hält an seinen kubistischen Häusern mit Terrassen und weißen Schornsteinen fest, die ein wahres Beispiel für die Architektur der Olhão- Gegend sind.

Am Fuße von Fuseta erfreuen sich Besucher an den Dünensträngen, die von den Stränden stammen, und auf die die Menschen hier stolz sind. Zur Zeit ist es für den Tourismus als Teil der regionalen Wirtschaft  mit der Insel von Fuseta die Hauptattraktion – tatsächlich gehört es aber immer noch zu der Insel Armona – und zieht über die Sommersaison tausende von Besuchern an.

Wir denken, dass wir einen großen Beitrag für das Dorf geleistet haben, indem wir diese kleine aber schöne Reise seit über 20 Jahren anbieten.

Im Laufe der Zeit hat Fuseta ein großes Potential als Touristenattraktion entwickelt -durch seine traditionelle Natur, seine Verbindung mit Ria Formosa, seine Strände und die Handwerkerfischereien, die die Neugier vieler Touristen befriedigt, die dieses Dorf besuchen. Das ruft viele Meeresfruchtdelikatessen hervor, die einfach in den vorhandenen Restaurants im Dorf gefunden werden können.

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

Fuseta - Die Insel

Es gibt zwei Strände in Fuseta: Einer namens „Praia dos tesos“ und die Insel. Der erste ist der einzige, der für Schwimmen im See in der Olhão-Gegend zugänglich ist.

Der zweite ist ein kleines Stück Paradies, der nur mit dem Boot erreicht werden kann.

Es ist uns eine Freude für wenige Minuten diesen Trip für alle anzubieten, um den Strand mit dem weißesten Sand und dem klarsten Wasser in der Algarve zu genießen.

Man könnte sagen, dass es ein komplett neuer Strand ist. Im Jahr 2010 hat die See die Insel gekreuzt, wo damals zahlreiche Häuser standen, und diese von Grund auf zerstört.

Wenn Sie neugierig sind und mehr erfahren möchten, können Sie sich diese Videos ansehen (TVI- und SIC-Bericht).

Die Beamten haben sich entschieden den gesamten Strand zu reinigen und ihn wiederaufzubauen, um einen saubereren Strand ohne dauerhafte Gebäude zu errichten. Zur Zeit ist es ein außergewöhnlicher Strand mit langem und sauberem Strand und sauberem Wasser. Es mag unglaublich erscheinen, aber innerhalb eines 5 Minuten Fußwegs werden Sie komplett isoliert sein und das Gefühl haben, an einem verlassenen Strand zu sein.

 

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

Ria Formosa

Der Naturpark von Ria Formosa erstreckt sich vom Strand von Manta Roda dbis nach Ancão. Er ist nur 60 km entfernt, zeichnet sich aber durch seine einzigartige und atemberaubende Landschaft aus.

Die Ria Formosa besteht aus großen ausladenden Dünen, einer Reihe an Inseln und sandigen Halbinseln, die sich fast parallel zur Küste erstrecken und  die unzähligen Lagunen durch Schlammgegenden, Kanäle, Sümpfe, Salzwüsten und  kleinen Inseln schützt.

Das Lagunensystem von Ria Formosa ist eine sehr wichtige Gegend für das Vogelleben, da es eine Ruhezone für Wandervögel und ein Winterplatz für eine große Anzahl Wasservögel bietet. Neben anderen Tierarten kann man hier Flamingos, Schmuckreiher  (sind fast überall in der Flussmündung präsent), den Reiher, die Löffelente,  Stelzen und Tölpels finden.

Zusätzlich zu den Vögeln, finden Sie hier eine große Varietät an Natureinwohnern, einzigartige und seltene Arten, die hier Unterschlupf oder Essen suchen oder sich im Paradies namens Ria Formosa fortpflanzen. Dazu gehören Chamäleons, Seepferdchen, Aale und andere Fischarten sowie Schellfisch.

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider